Lothar Kahl Logo

Die Immobilien werden geladen...

Immobilie
verkaufen
Dollar Sign

Schöne Finca am Arenalsee

mit viel Potential

550.000 USD

Details

Objektnummer:

Preis:

550.000 USD

Region/Ort:

Zentral Nord / Arenal > Tilaran

Bauart:

Farm - Finca

Baujahr:

-

Konstruktionsfläche:

-

Grundstücksfläche:

38 ha

Besonderheiten

  • Seeblick

4 Grundstück mit einer Gesamtfläche von 38 HA mit einer schönen Geschichte aus Altergründen zu verkaufen. Ursprünglich volle See-sicht, heute stark bewaldet.

4 Hektar sind voll bebaubar, als Lodge Projekt, Hotel und Tourismus-Projekt oder um dort Häuser zu bauen. Gute Anbindung.Die Finca verfügt über mehrere Quellen. Ein kleines einfaches Haus ist noch vorhanden.

Ich bat die Besitzerin im Vorgespräch mir die Geschichte der Finca zu erzählen und Sie hat mir diesen Text geschickt, welchen ich einfach hier mit anhänge, da er dieses wunderbare Land und auch seine Geschichte am Besten beschreibt.

Wir kauften 1983 die ersten 11 Hektar und begannen, Kühe zu melken. Damals gab es nur Weideland. 1987 kauften wir die beiden kleineren Grundstücke neben den 11 Hektar. Auch hier gab es nur Weideland, aber wir brauchten mehr Land, um unsere wachsende Herde zu ernähren. Um 1991 kauften wir das 20-Hektar-Stück auf der anderen Straßenseite. Es hatte noch den Primärwald, in dem Papa Loco, der große Ceiba-Baum, steht. Der Besitzer war dabei, den Wald zu zerstören, und wir wollten ihn unbedingt retten. Der Rest des Grundstücks bestand zu 50 % aus Weideland und Sekundärwald.

Zu dieser Zeit waren die Menschen nicht so sehr über die Abholzung besorgt, aber wir sahen die Ergebnisse der intensiven Viehzucht auf abgeholztem Land aus erster Hand. Um das Jahr 2000 herum beschlossen wir, die Viehzucht auf dem Land einzustellen und es sich zu einem Urwald regenerieren zu lassen. Wir wurden in das FONAFIFO-Programm aufgenommen und erhielten jährlich einen kleinen Betrag, um den Wald wieder wachsen zu lassen.

Nach nur zwei Jahren waren wir verblüfft, wie schnell die Wälder zurückkehrten, wie groß sie in so kurzer Zeit wurden und wie viele Wildtiere zurückkehrten. Das war so inspirierend, dass wir begannen, Führungen durch die neuen Wälder zu machen und den Besuchern zu erklären, wie schnell das geschehen war, und auch sie waren begeistert, wie schnell sich die tropischen Wälder erholen konnten.

Das war die Geburtsstunde der La Reserva Forest Foundation. Wir gründeten 2004 eine gemeinnützige Organisation in Costa Rica und 2009 auch eine 501 C 3 in den USA. Dies ermöglichte es uns, direkt und über Global Giving Spenden zu erhalten, um Teile von Farmen in der Region aufzuforsten, wobei wir uns hauptsächlich auf die Verbindung von isolierten Wäldern konzentrierten, die nach der Abholzung für die Viehweide übrig geblieben waren. Wir züchteten nicht nur alle Bäume in unserer eigenen Baumschule (die Setzlinge sammelten wir in den bestehenden Wäldern) und pflanzten sie dann auf dem Land des Landbesitzers ein, sondern wir pflegten sie auch fünf Jahre lang und zahlten dem Bauern jedes Jahr einen kleinen Betrag für die bepflanzte Fläche.

Wir akquirierten einige Unternehmenssponsoren, gewannen 2011 sogar den Ford-Umweltpreis und flogen nach Berlin, um dort einige Bäume in einem Park zu pflanzen und eine kleine Veranstaltung abzuhalten.

Bis 2014 hatten wir über 100.000 Bäume im Norden Costa Ricas gepflanzt, etwa die Hälfte davon mit den Maleku in Guatuso. Wir haben einen wunderschönen Baumkorridor entlang des Rio Sol angelegt, der durch ihre 3 Palenques führt.

 

Kontakt aufnehmen

    Freiwillige Angaben

    Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

    [current_url][current_id][current_nr][current_title]

    Ihr Ansprech­partner

    Robert Hager / Kahl & Partner Immobilien S.A.

    Telefon: + 506 8508-0343 Whats App

    Telefon: + 49 163 575 2723 Telegram / Signal

    Newsletter

    Ab sofort immer bestens informiert!